Was kostet ein Steuerberater?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz
einfach und lautet:

„das kommt darauf an“.

Darauf, um was für eine Tätigkeit es
sich handelt, wie umfangreich und
schwierig sie ist und wie hoch der
Gegenstandswert und das Haftungs-
risiko sind.

Die Gebühren jedes Steuerberaters unterliegen der Steuerberatervergütungsverordnung. Dabei sieht die Vergütungsverordnung unterschiedliche Gebühren für die verschiedenen Tätigkeiten vor. Die meisten Gebühren orientieren sich an Werten der Tätigkeit. Die Gebühr für die Einkommensteuererklärung berechnet sich beispielsweise nach der Höhe Ihres Einkommens, die Gebühr für die Vermietung & Verpachtung nach den Einnahmen usw. Bei der Berechnung der dann fälligen Gebühr sieht der Gesetzgeber einen variablen Gebührenrahmen vor.

Neben den Wertgebühren sieht die Vergütungsverordnung für einige Tätigkeiten eine Stundenvergütung vor. Diese beträgt 30 EUR – 70 EUR je angefangene ½ Stunde zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Stundenvergütung kommt jedoch nur in Ausnahmefällen vor. Für die meisten Tätigkeiten sieht die Vergütungsverordnung die Wertgebühr vor.

Bei den Gebühren dürfen Sie jedoch ebenso wie bei Ihrer steuerlichen Beratung auf uns vertrauen. Wir rechnen unsere Leistungen mit einer fairen, angemessenen Vergütung ab.
Impressum